[GELÖST] PDF-Formular: Optionsfelder funktionieren je nach App

Das Textverarbeitungsprogramm

Moderator: Moderatoren

AK_CCM
Beiträge: 6
Registriert: Mi, 08.02.2017 18:53

[GELÖST] PDF-Formular: Optionsfelder funktionieren je nach App

Beitrag von AK_CCM »

Guten Morgen beisammen,

ich verzweifle gerade an einem PDF-Formular, das ich mit dem Writer von LibreOffice v6.4.3.2 (x64) erzeugt habe. Auf der ersten Seite befinden sich drei Fragen mit Ja- und Nein-Optionsfeldern. Je nach PDF-Programm funktionieren die Optionsfelder oder nicht: Beispielsweise funktionieren sie im "PDF XChange Viewer", aber nicht im "Adobe Acrobat Reader DC", sozusagen der Mutter aller PDF-Anzeigeprogramme.

Mir fiel noch auf, dass die Datei mittlerweile auf rund 13 MB angewachsen ist und allein das Öffnen schon einige Sekunden dauert. Auch das Editieren ist nervig, da Aktionen zeitverzögert ausgeführt werden. Selbst das Scrollen erfolgt mit zeitlichem Abstand und dann ruckartig. Testhalber hatte ich schon die Grafik im Kopfbereich entfernt, aber nach dem Speichern schrumpfte die Dateigröße nur marginal.

Hier der Link zu der ODT-Datei: https://my.hidrive.com/lnk/FICGFFVX

Was mache ich falsch? Ich weiß einfach nicht mehr weiter. :roll:

Würde mich freuen, wenn ihr mir helfen könntet, das Problem zu lösen.

Gruß, Andreas
Dateianhänge
DGfM-PSV-Jahresbericht-2020-05-27.pdf
(347.95 KiB) 15-mal heruntergeladen
Zuletzt geändert von AK_CCM am Do, 28.05.2020 06:14, insgesamt 1-mal geändert.

Mondblatt24
******
Beiträge: 587
Registriert: So, 14.05.2017 16:11

Re: PDF-Formular: Optionsfelder funktionieren je nach App

Beitrag von Mondblatt24 »

Hallo,
das Problem mit den Optionsfeldern konnte ich durch das Einfügen selbiger mit einer portablen älteren Version beheben.
DGfM-PSV-Jahresbericht-2020-05-27.pdf
(303.8 KiB) 18-mal heruntergeladen


Gruß Peter
Win.10 (x64) ▪ LO 6.4.5 (x64) ▪ AOO Portable 4.1.7
Wurde die Frage zutreffend beantwortet den Betreff der Eingangsfrage mit [GELÖST] ergänzen. Beschreibung

Benutzeravatar
miesepeter
*******
Beiträge: 1759
Registriert: Sa, 10.05.2008 15:05
Wohnort: Bayern

Re: PDF-Formular: Optionsfelder funktionieren je nach App

Beitrag von miesepeter »

Meiner Meinung nach ist die Datei "korrupt", denn die eingebetteten Schriften sind unnötig dupliziert und dadurch großer Ballast. Benenne die Datei nach .zip um und entpacke sie, dann siehst du die Problemstellen. Das erklärt vielleicht auch, dass Mondblatt24 mit einer älteren Version (welche?) bessere Ergebnisse erzielen konnte...

Wenn ich mit neueren Versionen Probleme habe, dann versuche ich's zunächst mit LO Version 6.2.8.2, die mir in mancherlei Hinsicht etwas weniger anfällig erscheint... Nun gut, nicht jeder arbeitet parallel mit mehreren Versionen, das sollte eigentlich nicht nötig sein...
.
Dateigroesse.png
Dateigroesse.png (35.45 KiB) 553 mal betrachtet
.
Fonts.png
Fonts.png (31.26 KiB) 553 mal betrachtet

AK_CCM
Beiträge: 6
Registriert: Mi, 08.02.2017 18:53

Re: PDF-Formular: Optionsfelder funktionieren je nach App

Beitrag von AK_CCM »

Hallo Peter,
Mondblatt24 hat geschrieben:
Mi, 27.05.2020 08:07
das Problem mit den Optionsfeldern konnte ich durch das Einfügen selbiger mit einer portablen älteren Version beheben.
danke für den entscheidenden Hinweis! Bin dann im Nachbarforum auf weitere Infos gestoßen. Daraufhin hatte ich mir die portable v6.2.8.2 runtergeladen und gleich Mal unseren Mitgliedsantrag repariert - selbes Problem. Nachdem die Optionsfelder in der Vergangenheit bereits funktionierten, hatte ich das beim Export aktualiserter Versionen nicht mehr kontrolliert. Das ist mir eine Lehre.

Hallo miesepeter,
miesepeter hat geschrieben:
Mi, 27.05.2020 08:20
Meiner Meinung nach ist die Datei "korrupt", denn die eingebetteten Schriften sind unnötig dupliziert und dadurch großer Ballast.
danke für die Info, dass die Schriften mehrfach in die ODT-Datei eingebettet sind. Habe sie dann erstmal entfernt (Datei > Eigenschaften > Schriftarten), die Datei gespeichert und anschließend das Einbetten wieder aktiviert. Immerhin reduzierte sich die Dateigröße auf gut 5 MB. Leider geht das Bearbeiten der Datei immer noch zäh vonstatten.

Wenn die Dateien tatsächlich korrupt sind (was ich nicht glaube, denn sie lassen sich immer noch öffnen), frage ich mich, wie das passieren konnte? Ein Zufall ist jedenfalls ausgeschlossen, weil das Phänomen vorher schon beim Mitgliedsantrag auftrat.

Gruß, Andreas

Benutzeravatar
miesepeter
*******
Beiträge: 1759
Registriert: Sa, 10.05.2008 15:05
Wohnort: Bayern

Re: PDF-Formular: Optionsfelder funktionieren je nach App

Beitrag von miesepeter »

AK_CCM hat geschrieben:
Mi, 27.05.2020 22:39
Immerhin reduzierte sich die Dateigröße auf gut 5 MB.
Wenn die Dateien tatsächlich korrupt sind (was ich nicht glaube, denn sie lassen sich immer noch öffnen)
Wenn deine ODT-Datei 5 MB Umfang hat und die daraus gebildete PDF-Datei weniger als ein Zehntel, dann ist der Wurm drin. Da muss man nicht dran glauben, das ist schon richtig. :mrgreen:

Antworten