Speichern in Datenbank

Datenbanklösungen mit AOO/LO

Moderator: Moderatoren

hdronny
*
Beiträge: 18
Registriert: Mo, 24.07.2017 13:01

Speichern in Datenbank

Beitrag von hdronny » Mo, 30.10.2017 17:31

Hallo,
bei unserer Datenbank treten ab und zu Speicherprobleme auf. Alles funktioniert richtig doch plötzlich vergisst das Programm neue Datensätze zu speichern. Dann kommt es zum Programmabsturz.
kann mir jemand sagen wie so etwas kommt, oder was ich da falsch gemacht habe?
Danke im voraus.
LG Ronny

Benutzeravatar
komma4
********
Beiträge: 5330
Registriert: Mi, 03.05.2006 23:29
Wohnort: Chon Buri Thailand Asia
Kontaktdaten:

Re: Speichern in Datenbank

Beitrag von komma4 » Mo, 30.10.2017 18:00

hdronny hat geschrieben:
Mo, 30.10.2017 17:31
vergisst das Programm neue Datensätze zu speichern. Dann kommt es zum Programmabsturz.
kann mir jemand sagen
Nein, das kann Dir keiner sagen.

Sag' uns erstmal:
welche Version Du unter welchem Betriebssystem einsetzt, welche Datenbank (die interne?) genutzt wird und wie die neuen Datensätze eingegeben werden (Formular, Tabelle?). Wie wird die ODB geöffnet (mehrere Benutzer?)
Cheers
Winfried
aktuell: LO 5.3.5.2 30m0(Build:2) SUSE rpm, unter Linux openSuSE Leap 42.3 x86_64/KDE5
DateTime2 Einfügen von Datum/Zeit/Zeitstempel (als OOo Extension)

hdronny
*
Beiträge: 18
Registriert: Mo, 24.07.2017 13:01

Re: Speichern in Datenbank

Beitrag von hdronny » Mo, 30.10.2017 23:02

hallo,
danke für die schnelle Antwort, Datenbank ist stand alone, einfach nur Base ist angemeldet Daten werden über ein Eingabeformular eingegeben.
open Office 4.1.3 / Windows 7 / 8 und 10 verschiedene Rechner aber immer nur eine Person arbeitet damit

Benutzeravatar
komma4
********
Beiträge: 5330
Registriert: Mi, 03.05.2006 23:29
Wohnort: Chon Buri Thailand Asia
Kontaktdaten:

Re: Speichern in Datenbank

Beitrag von komma4 » Di, 31.10.2017 07:06

hdronny hat geschrieben:
Mo, 30.10.2017 23:02
open Office 4.1.3
Wäre da nicht ein Update angebracht?
Cheers
Winfried
aktuell: LO 5.3.5.2 30m0(Build:2) SUSE rpm, unter Linux openSuSE Leap 42.3 x86_64/KDE5
DateTime2 Einfügen von Datum/Zeit/Zeitstempel (als OOo Extension)

quotsi
***
Beiträge: 71
Registriert: Do, 14.11.2013 10:04

Re: Speichern in Datenbank

Beitrag von quotsi » Di, 31.10.2017 08:31

Hallo,
Speichern einer Datenbank ist nicht trivial. Das mußte ich auch erst lernen. Aber es gibt hier im Forum zwei Experten.
Von denen habe ich gelernt, dass nach dem automatischen Speichern von Datensätzen man die Datenbank insgesamt speichern und noch gelegentlich schließen sollte , weil erst dann die Datenbank aus dem Speicher auf den Datenträger zurückgeschrieben wird!
Das ist das Kriterium der Wahrheit, wenn nach dem erneuten Öffnen alles da ist, was man schrieb.
win7pro - Avira - LO 5.2.7.2(x64) - OO 4.1.3

hdronny
*
Beiträge: 18
Registriert: Mo, 24.07.2017 13:01

Re: Speichern in Datenbank

Beitrag von hdronny » Mi, 01.11.2017 10:43

Danke für den Update Tip ich glaube das ist noch etwas anderes.
Trotzdem vielen Dank.
LG Ronny

RobertG
*******
Beiträge: 1633
Registriert: Fr, 13.04.2012 19:28
Kontaktdaten:

Re: Speichern in Datenbank

Beitrag von RobertG » Do, 02.11.2017 07:33

Hallo Ronny,

irgendwelche Besonderheiten wie besonders viele Felder im Formular, Bilder in der Datenbank gespeichert ...?

Gruß

Robert

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste